Kirstie Alley: Twitter-Attacke auf Sheen

Frauenpower

Kirstie Alley: Twitter-Attacke auf Sheen

Für seine Kinder soll Sheen sich nicht mehr mit Pornostars treffen.

Längst hat Hollywood den Twitter als Sprachrohr entdeckt: Die Stars nutzen den Mikroblog allerdings nicht nur gerne, um den direkten Kontakt zu ihren geschätzten Fans zu pflegen. Gelegentlich wischen sie ihren Kollegen eins aus - und die Welt darf mitlesen.

Attacke
Nach seiner jüngsten Partynacht - mit einem Pornostar und Tattooluder Michelle 'Bombshell' McGee - attackierte Kirstie Alley jetzt Charlie Sheen via Twitter. "CHARLIE SHEEN... du hast ZWEI wunderschöne Mädchen... VIELLEICHT, zum Wohl dieser Kinder, kannst du dich dazu entscheiden, NICHT MEHR mit Pornostars und Prostituierten rumzuhängen", lästerte die Schauspielerin.

Bei Charlie wird das vermutlich nicht fruchten. Doch wenigstens eine freut sich über die Unterstützung. Sheens Ex-Frau Denise Richards antwortete prompt: "Das wäre ein guter Anfang."

Diashow: Verhaftet: Polizeifotos von Stars

Verhaftet: Polizeifotos von Stars

×