Vertrag verloren

Lilianas Karriere ohne Lothar vorbei?

Ihr Modelvertrag ist weg, jetzt versucht sie ihr Glück in New York. Agenturchefin: Schlechte Chancen.

"Unsere Managementansprüche gegenüber Frau Matthäus waren eben ganz anders gelagert, als Frau Matthäus sich das vorgestellt hat. Mehr möchte ich dazu leider nicht sagen", bestätigt Louisa von Minckwitz, Agenturchefin von Louisa Models, gegenüber RTL, dass Liliana Matthäus ihren Modelvertrag verloren hat. Über die Gründe schweigt die Dame diskret. Ist Liliana ohne Lothar Matthäus weniger wert? Oder hat ihr Verhalten während der vergangenen Wochen sie den Job gekostet?

Neustart
Liliana lässt nicht locker: Sie will jetzt in New York neu durchstarten. Ein guter Plan? Die Agenturchefin ist skeptisch: "Würde mich sehr freuen für sie, aber ich habe wenig Hoffnung." Das Model bereitet sich laut ihrem Management gerade auf die New York Fashion Week vor. Für wen sie auf den Laufsteg will, wurde noch nicht verraten. Leicht wird es sicher nicht, denn im Big Apple kennt die Ukrainerin keiner. Mit 22 Jahren gehört sie als Newcomerin schon fast zum alten Eisen. Ganz schlechte Voraussetzungen...

C-Model?
"Es gibt so genannte A-Agenturen in der Welt, die gibt es in Deutschland, New York, Paris, Mailand überall. Da wird es ihr sehr schwer fallen. Aber es gibt auch B- und C-Agenturen und eine C-Agentur nimmt sicherlich auch C-Models", macht Louisa von Minckwitz Liliana eine düstere Prognose.

Wird Liliana Matthäus es in New York schaffen? Am 9. September wissen wir mehr. Da beginnt die Mercedes Benz Fashion Week.

Diashow: Die Starfotos des Tages