Waldemar Hartmann und Günther Juach

"Wer wird Millionär?"-Blamage

Fußball-Koryphäe versagt bei Jauch

Fiasko: Der Star-Sport-Journalist Waldemar Hartmann blamiert sie bei Fußball-Frage.

Wenn man in ein Fettnäpfchen hüpft, dann mit voller Wucht. Das hatte sich die deutsche Fußball Koryphäe Waldemar Hartmann auch zu Herzen genommen als er sich bei Günther Jauchs Promi-Ausgabe von "Wer wird Millionär?" mit einer Fußballfrage bis auf die Knochen blamierte. Er agierte als Telefon-Joker für das Team Lena Gerke und Guido Maria Kretschmer.

Lena Gerke und der Telefonjoker
Es ging bereits um 64.000 Euro als die beiden Stars folgende Frage bekamen: "Welche Fußballnation konnte bei den bisherigen 19 Weltmeisterschaften nie den Titel im eigenen Land gewinnen?“ Zur Antwort standen A, Brasilien, B, Deutschland, C, Argentinien und D, Frankreich parat. Die beiden Fashion-Promis konnten mit der Fragestellung allerdings nicht viel anfangen. Auch die Antworten halfen da nichts weiter. So war schnell klar, ein Telefonjoker musste her. Lena Gerke, Freundin des Star-Fußballers Sami Khedira, wusste auch schon genau, wen sie da anrufen könnte und meinte zuversichtlich "Waldi!". "Der muss das wissen. Er hat zu mir gesagt:  Lena, ich weiß alles. Egal in welcher Sportart“, erklärte sie weiter ihre Wahl. Gesagt getan. Der Sportjournalist wurde angerufen. Doch mit dem was dann kam, hatte freilich niemand gerechnet.

Waldi versagte jämmerlich
Und los ging es schon. Günther Jauch verständigte den Sport-Journalisten. Nach ein paar Anfangswitzen über Waldis neues Buch ("Dritte Halbzeit") und seine Vorliebe für Weizenbier wurde es ernst. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass du um diese Zeit in deinem normalen Zustand überhaupt noch lesen kannst“, scherzte Jauch noch zuvor und legte noch nach: "Da steht der Kasten Weißbier noch unter dem Tisch!" "Nein, drei. Nur drei ... Vor jedem Interview“, witzelte Waldi noch zurück. Dann las Lena die Frage vor. Das Model und ihr Kollege, der Star-Designer zeigten sich siegessicher und meinten die nächste Hürde bereits beim Verlesen der Frage gemeistert zu haben. Locker und lässig antwortete Waldi: " Da gibt's ja nur eines. Deutschland hat natürlich im eigenen an noch keine WM gewonnen!" "Noch nie im eigenen Land. Wir haben ja einen dritten Platz im Jahr 2006 gemacht, und das war die einzige, die wir gespielt haben", erklärte er weiter felsenfest. "Kann man in ‚Dritte Halbzeit‘, meinem Buch, nachlesen“, verriet er och zum Schluss bis er aus der Leitung geschmissen wurde.

Publikumsjoker rettete Promi-Team
Lena bedanket sich noch freundlich und wollte auch schon antworten. Doch da kam Jauch ihr etwas zuvor und meinte nur "Ich sag nur Kopf und Kragen" und schlug die Hände über den Kopf zusammen. "Der würde das doch nie in seinem Buch schreiben, wenn das nicht stimmen würde", verteidigte Lena ihren guten Freund. Das hat er auch nicht. Zum Schluss einigten sich Gerke und Kretschmer darauf, auf den Publikums-Joker zu vertrauen  und dabei kam "Brasilien" heraus. Die Antwort wurde eingelockt und als richtig gewertet. "Waldi, mit Wasser wäre dir das nicht passiert", schob Jauch noch einen trockenen Kommentar zum Schluss nach. Via Instagram verzieh Lena Gerke ihrem Telefon-Joker aber weige Stunden später. "Aus Solidarität grade gekauft! Jeder kann mal einen Blackout haben, das macht dich nur menschlich Waldi! Ich danke dir trotzdem, dass du dich als Telefonjoker zur Verfügung gestellt hast! Das braucht auch Mut! Liebste Grüße!", postete sie auf ihrem Profil.

Diashow: Die TV-Highlights des Jahres 2013

Die TV-Highlights des Jahres 2013

×