Demi Moore

Sie kann wieder strahlen

Demi Moore: Rückkehr auf den Red Carpet

Und: Demi will nicht länger 'mrskutcher' heißen und sucht neuen Twitter-Namen.

Demi Moore (49) ist wieder da! Am Dienstag kehrte sie nach monatelanger Abwesenheit in die Öffentlichkeit zurück. Bei einer Party zu Ehren ihrer engen Freundin Amanda de Cadenet wagte sie sich endlich wieder auf den Red Carpet - und strahlte dabei. Sie hat sich in ihrer Pause - Entziehungskur inklusive - gut erholt und sieht viel gesünder aus, als wir sie vor ihrem Zusammenbruch Anfang des Jahres gesehen haben.

Diashow: Demi Moore: Auftritt nach Entzug

Demi Moore ist wieder da! Nach ihrem Zusammenbruch und dem Aufenthalt in einer Entzugsklinik Anfang des Jahres hatte sie sich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Jetzt trat die US-Mimin endlich wieder auf und zeigte sich auf einer InStyle-Party zu Ehren ihrer guten Freundin Amanda de Cadenet bestens gelaunt. Die Pause hat Demi sichtlich gut gelaunt: Sie wirkt viel gesünder als in den vergangenen Monaten.

Demi Moore ist wieder da! Nach ihrem Zusammenbruch und dem Aufenthalt in einer Entzugsklinik Anfang des Jahres hatte sie sich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Jetzt trat die US-Mimin endlich wieder auf und zeigte sich auf einer InStyle-Party zu Ehren ihrer guten Freundin Amanda de Cadenet bestens gelaunt. Die Pause hat Demi sichtlich gut gelaunt: Sie wirkt viel gesünder als in den vergangenen Monaten.

Demi Moore ist wieder da! Nach ihrem Zusammenbruch und dem Aufenthalt in einer Entzugsklinik Anfang des Jahres hatte sie sich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Jetzt trat die US-Mimin endlich wieder auf und zeigte sich auf einer InStyle-Party zu Ehren ihrer guten Freundin Amanda de Cadenet bestens gelaunt. Die Pause hat Demi sichtlich gut gelaunt: Sie wirkt viel gesünder als in den vergangenen Monaten.

Demi Moore ist wieder da! Nach ihrem Zusammenbruch und dem Aufenthalt in einer Entzugsklinik Anfang des Jahres hatte sie sich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Jetzt trat die US-Mimin endlich wieder auf und zeigte sich auf einer InStyle-Party zu Ehren ihrer guten Freundin Amanda de Cadenet bestens gelaunt. Die Pause hat Demi sichtlich gut gelaunt: Sie wirkt viel gesünder als in den vergangenen Monaten.

Demi Moore ist wieder da! Nach ihrem Zusammenbruch und dem Aufenthalt in einer Entzugsklinik Anfang des Jahres hatte sie sich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Jetzt trat die US-Mimin endlich wieder auf und zeigte sich auf einer InStyle-Party zu Ehren ihrer guten Freundin Amanda de Cadenet bestens gelaunt. Die Pause hat Demi sichtlich gut gelaunt: Sie wirkt viel gesünder als in den vergangenen Monaten.

Demi Moore ist wieder da! Nach ihrem Zusammenbruch und dem Aufenthalt in einer Entzugsklinik Anfang des Jahres hatte sie sich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Jetzt trat die US-Mimin endlich wieder auf und zeigte sich auf einer InStyle-Party zu Ehren ihrer guten Freundin Amanda de Cadenet bestens gelaunt. Die Pause hat Demi sichtlich gut gelaunt: Sie wirkt viel gesünder als in den vergangenen Monaten.

Demi meldete sich nicht nur am Red Carpet zurück, sie ist auch auf Twitter wieder da und will ihre Vergangenheit hinter sich lassen. Deswegen braucht die Hollywood-Aktrice, die sich letzten November von ihrem Ehemann Ashton Kutcher getrennt hat, jetzt einen neuen Twitter-Namen. 'mrskutcher' will sie nämlich nicht länger heißen. "Es ist Zeit für eine Veränderung, eine Twitter-Name-Veränderung", schrieb sie am Mittwoch, und schickte eine Aufforderung an ihre Fans hinterher: "Irgendwelche Vorschläge?"

Unterstützung bekam sie natürlich prompt. Auch von Piers Morgan. Er legte Demi nahe, sich 'mrsmorgan' zu nennen. Das lehnte sie ab und antwortete dem verheirateten US-Talkstar: "Ich glaube, der ist schon vergeben."

Diashow: Demi Moore & Ashton Kutcher: Ihre Liebe in Twitter-Bildern FOTOS

Demi Moore & Ashton Kutcher: Ihre Liebe in Twitter-Bildern.

Demi Moore & Ashton Kutcher: Ihre Liebe in Twitter-Bildern.

Demi Moore & Ashton Kutcher: Ihre Liebe in Twitter-Bildern.

Demi Moore & Ashton Kutcher: Ihre Liebe in Twitter-Bildern.

Demi Moore & Ashton Kutcher: Ihre Liebe in Twitter-Bildern.

Demi Moore & Ashton Kutcher: Ihre Liebe in Twitter-Bildern.

Demi Moore & Ashton Kutcher: Ihre Liebe in Twitter-Bildern.

Demi Moore & Ashton Kutcher: Ihre Liebe in Twitter-Bildern.

Demi Moore & Ashton Kutcher: Ihre Liebe in Twitter-Bildern.

Demi Moore & Ashton Kutcher: Ihre Liebe in Twitter-Bildern.

Demi Moore & Ashton Kutcher: Ihre Liebe in Twitter-Bildern.

Demi Moore & Ashton Kutcher: Ihre Liebe in Twitter-Bildern.

Demi Moore & Ashton Kutcher: Ihre Liebe in Twitter-Bildern.

Demi Moore & Ashton Kutcher: Ihre Liebe in Twitter-Bildern.

Demi Moore & Ashton Kutcher: Ihre Liebe in Twitter-Bildern.

Demi Moore & Ashton Kutcher: Ihre Liebe in Twitter-Bildern.

Demi Moore & Ashton Kutcher: Ihre Liebe in Twitter-Bildern.

Demi Moore & Ashton Kutcher: Ihre Liebe in Twitter-Bildern.

Demi Moore & Ashton Kutcher: Ihre Liebe in Twitter-Bildern.

Demi Moore & Ashton Kutcher: Ihre Liebe in Twitter-Bildern.

Demi Moore & Ashton Kutcher: Ihre Liebe in Twitter-Bildern.

Demi Moore & Ashton Kutcher: Ihre Liebe in Twitter-Bildern.

Demi Moore & Ashton Kutcher: Ihre Liebe in Twitter-Bildern.

Demi Moore & Ashton Kutcher: Ihre Liebe in Twitter-Bildern.

Demi Moore & Ashton Kutcher: Ihre Liebe in Twitter-Bildern.

Demi Moore & Ashton Kutcher: Ihre Liebe in Twitter-Bildern.

Demi Moore & Ashton Kutcher: Ihre Liebe in Twitter-Bildern.

Demi Moore & Ashton Kutcher: Ihre Liebe in Twitter-Bildern.

Demi Moore & Ashton Kutcher: Ihre Liebe in Twitter-Bildern.

Demi Moore & Ashton Kutcher: Ihre Liebe in Twitter-Bildern.

Demi Moore & Ashton Kutcher: Ihre Liebe in Twitter-Bildern.

Ideenklau?
Ganz neu ist die Idee den Twitter-Account mit der Hilfe seiner Follower aufzumotzen allerdings nicht. Ausgerechnet Noch-Gatte Ashton Kutcher (34) machte es Demi Moore gerade vor. Er bat seine Anhänger, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und ihm neue Hintergrundbilder zu schicken. Erst letztes Wochenende wählte er die fünf besten aus und präsentiert seine Favoriten diese Woche - jeden Tag ein neues Bildchen. Dass sie sich beim Ex abgeschaut hat, wie's geht, wollen wir Demi verzeihen. Hauptsache sie ist wieder glücklich!

Langes Schweigen
Bislang weigerte Moore sich übrigens, ihren Twitter-Namen zu ändern. Als nach ihrer Trennung von Ashton 'aplusk' Kutcher immer noch 'mrskutcher' über ihren Tweets stand, fragten ihre Fans, warum sie daran festhält. Darauf konterte sie: "Sorry, dass es so viele von euch stört. Sollte ich aufhören zu twittern, bis ich das erledigt habe? Ist das wirklich so wichtig?" Nach ihrem Zusammenbruch Anfang des Jahres verstummte sie dann. Erst Anfang dieser Woche meldete sie sich zurück und schickte mit einem Testfoto ein Lebenszeichen in die Twitter-Welt.

Diashow: Demi Moore: Im Wandel der Zeit